Donnerstag, 12. November 2015

Pure Woll-Lust - skandinavische Handarbeitsmuster- von Turid Lindeland modern interpretiert

Hallo ihr Lieben,

Lieblingsbücher Woll-Lust

was hat ein Hotel mit Norwegermustern in unterschiedlichen Farben zu tun? Heute möchte ich euch ein Buch für alle, die gern stricken oder häkeln, vorstellen. Die Autorin Turid Lindeland ist eine norwegische Designerin und immer auf der Suche nach traditionellen Handarbeitstechniken, die sie dann modern interpretiert. Handarbeiten, das bedeutet für sie Entspannung pur.

Besonders wichtig sei ihr, so betont die Autorin, dabei Dinge von bleibendem Wert zu schaffen, als Gegenpol zur Wegwerfgesellschaft. Dazu gehört auch, Gebrauchtes aufzuwerten. Ihr Lebensmittelpunkt ist ein traditionelles Hotel in Rosendal am Hardangerfjord in Norwegen. Dort hat sie ihre Ideen ausprobiert und Kissen, Sitzbezüge, ja sogar LED-Leuchten sind in traditionelle Norwegermuster eingehüllt. Das alles ist mit ausführlichen Anleitungen und Zählmustern aus dem Buch nachzuarbeiten. Natürlich fehlen auch Ideen für Pullover, Socken und Decken nicht. Selbst Laptops, Smartphones und Bücher bekommen ein "Strickkleid", genauso wie verschiedene Haushaltsgegenstände.

Nicht nur die ausführlichen Anleitungen gefallen mir in dem Buch, auch die großen farbintensiven Fotos und die Einteilung in verschiedene Farbgruppen. Da gibt es eine Welt in Blau und Weiß, Farbharmonien in Rot und Rosa, Steinfarben, Holz- und Erdtöne, aber auch farbenfrohe Sommersachen und als Abschluss eine"Fliege für Herr und Hund".

Wenn uns im Buch auch traditionelle Handarbeitsvorlagen vorgestellt werden, so sind die Ideen keinesfalls altbacken, sondern kommen frisch und farbenfroh daher. Ja, und vielleicht verwendet ihr die Norwegermuster - mal waagerecht, mal senkrecht - auch für ganz andere Dinge. Also ran an die Nadeln und Maschen gezählt, lebt eure "Woll-Lust" aus!

Übrigens, das Buch Pure Woll-Lust: Stricken und Häkeln im skandinavischen Stil könnt ihr im Handel oder durch Anklicken des Cover-Fotos bei Amazon ansehen oder bestellen.

Gisela Tanner

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen